Archives

Klara Truong und Udo Boppré – entspannt, harmonisch, sympatisch!

09Mai

Mittwoch, 09.05.2018, von 19:00 – 23:00

Klara Truong und Udo Boppré

Ein musikalischer Abend wie gemalt!

Wir haben beide kürzlich in Neustadt bei einem gemeinsamen Auftritt erleben können und dachten sofort, dass sie ausgezeichnet in unsere Seven-Eleven Programm passen. Umso größer war die Freude, als Klara und Udo umgehend zusagten.

Die Sängerin Klara Truong begeistert mit ihrer außergewöhnlichen Stimme, die sowohl kraftvoll virtuos als auch bei einfühlsamen, sensiblen Passagen überzeugt. Je nachdem, was der jeweilige Song erfordert, begleitet sie sich dabei selbst – entweder mit Klavier oder Gitarre. Als Duett wird sie von Udo Boppré ergänzt, der den Stücken mithilfe abwechslungsreich eingesetzter Percussion einen erfrischend neuen Touch verleiht.

Im Haus Mandelblüte in Neustadt präsentierten die beiden Musiker ein Repertoire ausgewählter Pop-, Rock- und Jazzlieder – interpretiert als Akustikversion in intimer Atmosphäre. Die Musiker stammen gebürtig aus dem Raum Mannheim-Ludwigshafen und wirken in unterschiedlichen Projekten, Ensembles und Bands in der Rhein-Neckar-Region.

Im Projekt KIYO hat Klara Anfang des Jahres ihr Debütalbum ˮParting Lightsˮ veröffentlicht, das prompt auch in den Amazon- als auch iTunes Newcomer Charts landete.

Neben der Musikkarriere in Metalbands wie ˮInnfightˮ und als Instrumentallehrer im Rhein-Neckar-Raum leitet Udo ein eigenes Karate-Dojo in Mannheim. Als 9-facher deutscher Meister und Europa Vize-Meister weiß er demnach nicht nur die Trommeln zu schlagen. Zusammen liefern die beiden Musiker ein Programm mit viel Rhythmus und Liebe fürs Detail.

Nicht nur, dass die beiden enorm sympatisch sind. Sie haben auch ihre Schüler Lennart (Percussion) und Parla (Gesang und Klavier) in ihre Auftritte ganz spontan eingebaut. So jung, und schon soooo gut!!

Eine schönere Eröffnung unserer Hofsaison hätten wir uns nicht wünschen können. Bis zum nächsten Mal!

Stefan Werdelis – Liederliche Lyrik

13Mrz

Dienstag, 20.02.2018, von 19:00 – 23:00

Stefan Werdelis – Liederliche Lyrik

Gedichte nur für Erwachsene – FSK 18 – explicit lyrics

Diesmal sollten neben dem beredten oftmals auch derben Volksmund, vielleicht zur Überraschung vieler, auch die Stimmen und Begabungen unserer etablierten und angeblich altbekannten Dichterinen und Dichter in Sachen Erotik zu Wort kommen. Von der Antike bis zur Gegenwart. Von einsamen (nicht nur) nächtlichen Phantasien über zärtliche metaphorische Andeutungen bis zu derben, detailverliebten Anschaulichkeiten in allen Varianten und Stellungen. Die Bilder entstehen nur im Kopf… Nichts für allzu zarte Gemüter und dem Keuschheitsgelübde verpflichtete Zuhörerinnen und Zuhörer.

Ausgewählt – eingeleitet – moderiert und vorgelesen von Stefan Werdelis.

So vielversprechend wie es sich anhörte, war es auch! Erstaunlich, was Stefan Werdelis wieder aus seinem unendlichen Fundus an Literatur zu diesem Thema ausgegraben hat. Für alle nicht etwa schmuddeliger, sondern ein lyrisch wertvoller Abend.

Wie immer: vielen Dank, Stefan, und auf ein nächstes Mal!

Pimp the Pop – Leichtigkeit bei höchstem Niveau!

23Jan

Dienstag, 23.01.2018, von 19:00 – 23:00

Pimp the Pop

mit Caroline Simpson, Frank Markus und Michael Tropf

Caroline Simpson (Gesang), Frank Markus (Gitarre und Loop Meister) und Michael Tropf (Saxophon) traten bereits mehrmals bei uns in verschiedenen Konstellationen auf. Jedes Mal hatten wir einen fantastischen Abend von höchster Qualität. Meist ging es in die „swingig-jazzige“ Stilrichtung, manchmal aber war es eher „klassisch“ gehalten. Egal wie – die drei begeistern das Publikum in jeder Form.

So war es auch dieses Mal! Mit viel Swing brachten sie „Licht“ in die kalten, dunkeln Tage und bescherten unseren Gästen einen wunderschönen Start ins neue Jahre für seven-eleven. Vielen Dank Euch Dreien – und hoffentlich auf ein nächstes Mal.

Stefan Werdelis und Kai Schreiber – „Heimat, deine Sterne“

14Nov

Dienstag, 14.11.2017, von 19:00 – 23:00

Stefan Werdelis und Kai Schreiber

mit „Heimat, deine Sterne“

Nun schon zum vierten Mal hat uns Stefan Werdelis mit seiner Sprachgewandtheit und seinem tiefgründigen Humor den Abend versüßt. Das schöne bei Stefan Werdelis ist, dass er jedes Mal ein anderes Thema hat, jedes Mal seine Spontaneität das Publikum beeindruckt.

Im November hat Stefan Werdelis das poetisch klingende Thema „Heimat, deine Sterne“ ausgewählt, und ergänzt dies dazu noch mit einer musikalischen Untermalung durch Kai Schreiber.

Zu „Heimat, deine Sterne“ schreibt Stefan:

Diesmal will ich das Publikum verführen, und einladen auf eine Erinnerungs- und Traumreise zu dem großen Thema „Heimat, deine Sterne“. Jetzt, da die Tage kurz, die Abende und Nächte umso länger sind, widme ich mich den musikalischen und poetischen Spuren der Leitmotive: Mond, Sterne, Nacht. Es geht quer durch die Epochen, quer durch die Genres, … und dabei immer mitten ins Herz …

Diesmal wird das Programm begleitet von Kai Schreiber, einem begnadeten Improvisateur auf den schwarzen und weißen Tasten des Pianos.

Es war wieder mal toll und genau passend für einen langen Novemberabend – Vielen Dank Euch beiden!

The New Me – zwei junge Musikerinnen mit Pepp

17Okt

Dienstag, 17.10.2017, von 19:00 – 23:00

The New Me

zwei junge Musikerinnen mit Pepp

Marisa Parkes (´99) und Eva Stuiver (´99) haben Anfang 2017 das Duo THE NEW ME gegründet.
Die Namensgebung stammt aus „New“ für Raum Neustadt an der Weinstraße, wo beide leben und „Me“ aus den Initialen ihrerVornamen.
Im Angebot sind LIVE ACTS für kleine Geburtstagsfeiern bis hin zu kompletten Konzerten. Sie spielen Cover und eigene Songs im Genre Pop und Rock. Möglich sind reine Acoustic Sets, bestehend aus Acoustic Gitarre und Gesang, sowie auch Sets mit Einbindung von Keyboard, elektrischer Gitarre (mit Looper) und / oder kleinem elektrischen Schlagzeug (Drum Pad).
Der Abend – einer der letzten herbst-lauschigen Abende im Hof in diesem Jahr – mit den beiden entspannten „Mädels“ und ihrer peppige Musik war fantastisch. Vielen Dank and Euch beide, und auf ein nächstes Mal!

SaxQuartett – vielseitig, hochklassig, harmonierend

13Sep

Mittwoch, 13.09.2017, von 19:00 – 23:00

SaxQuartett

ein vielseitiger, hochklassiger und harmonierender Abend

Vier Saxophonspieler – Frank Berres, Tanja Münch, Carsten Petry und Michael Tropf – haben sich im Januar 2017 zum „SaxQuartett“ getroffen. Kennengelernt haben sich die vier in verschiedenen Orchesterprojekten. Mit Spaß an Neuem wurden viele Klänge ausprobiert: Jazz und Swing, Ragtime, Funk, ein Tango und „auch mal was Klassisches“. Aus den ersten Treffen wurde ein Projekt. Das Ergebnis stellten uns die Musiker am 13. 09. im Haus Mandelblüte vor.

Den Abend haben wir angekündigt als „eine Garantie für höchstes Klangniveau“. Das Publikum wurde nicht enttäuscht!!! Vielen herzlichen Dank an die vier professionellen Musiker, die wir bei uns zu Gast haben durften!

The Synergy – jung, dynamisch, hochkarätig

08Aug

Dienstag, 08.08.2017, von 19:00 – 23:00

The Synergy

Junge Musikergruppe mit Pfiff

„The Synergy“ eine Gruppe von neun jungen, dynamischen und hochkarätigen Musikern, die Songs aus den Bereichen Funk, Soul, Rock und Jazz spielen, ist nicht neu in Haus Mandelblüte. Die Mitglieder der Band, welche alle aus dem Ort Neustadt an der Weinstraße stammen, kennen sich durch jahrelanges Zusammenspiel in verschiedenen Bands und beschlossen 2016 ein neues Projekt ins Leben zu rufen: „The  Synergy“.  Eine Besonderheit der Band ist, dass sie je nach Event in verschieden großen Besetzungen spielen kann. So ist alles von einer kleinen Jazz-Combo für Hintergrundmusik, bis hin zur großen Rockband mit Bläsersection für Veranstaltungen möglich.

Im April diesen Jahres spielten schon einige Mitglieder der Band „The Synergy“ als Jazzcombo bei uns im Gewölbekeller. Der Abend war ein voller Erfolg! Einige Fotos sind auch auf unserer website zu sehen.

Am Dienstag achtenachten 2017 spielte die Band nun in folgender, fast kompletter (!), Besetzung: Louisa Manger und Tobias Bauer (Gesang); Juliana Saib (Klavier); Justus Landeck (Schlagzeug ); Kai Kosack (Baß); Lukas Kunkies (Gitarre); Josua Niklas (Saxophon ). Wie schon zuvor war es ein rundum fantastischer Abend! Wir waren uns bewusst, dass der Termin mit dem Ausklang der Mußbacher und Forster Kerwe kollidierte. Umso erfreuter waren wir, dass der Hof sehr gut gefüllt war und unsere Gäste und wir diesen Abend bei so fantastischer und professioneller Musik verbringen durften.

Vielen Dank erneut an „The Synergy“ – bis zum nächsten Mal!

Die TWOTONES

11Jul

Dienstag, 11.07.2017, von 19:00 – 23:00

Die TWOTONES

„Sahneschnittchen – Best of“

Anna Krämer, Gesang    – – –     Rainer Klundt, Piano

„Nur die besten dürfen rein“. So oder so ähnlich könnte man das Motto des Auswahlverfahrens nennen, dem die Twotones die Titel unterzogen, die nun im Twotones-Programm „Sahneschnittchen – Best of“ mit dabei sind. Über eine Schaffensperiode von nunmehr sieben Jahren hat sich so einiges angesammelt, was auch mal wieder auf die Bühne will. Einiges was sich aufdrängt und sowieso alles was den beiden am Herzen liegt.

Herausgekommen ist eine Mischung aus Leidenschaft, Sentiment, Parforce-Ritt und gepflegtem Understatement mit unerwarteten Überraschungsmomenten. Nichts für Anhänger nur einer Facette, sondern vielmehr ein buntes Potpourri aus unterschiedlichsten Gefühlslagen und musikalischen Zutaten. Ein „Best of“ eben. Spannend, voller Energie und mit viel Spieltrieb.

Von der Presse mit Superlativen wie „…faszinierende Stimme, tolles Programm, das Publikum tobt…“ belegt, zeigen uns Anna Krämer und Rainer Klundt einen Überblick über ihr bisheriges Schaffen.

Dass auch Die TWOTONES bei uns mal wieder für einen genialen Abend sorgten, zeigen die folgenden Fotos. Herzlichen Dank an Euch zwei!!!

Haardt of Gold – Acoustik Guitar Songs

13Jun

Dienstag, 13.06.2017, von 19:00 – 23:00

Ede Huber – Haardt of Gold

Haardt of Gold – die altbekannten Neustadter Acoustic-Rocker Ede Huber, Heri Wehner und Ute Wehner-Lindner, sind in Neustadt und Umgebung bekannt sowohl durch Auftritte in Neustadt´s Kulturkneipe Konfetti als auch durch Auftritte auf vielen Weinfesten in Haardt.

Songs von den Eagles, Neil Young, America, Crosby, Stills, Nash and Young, Bob Dylan sowie eigene Acoustik-Versionen von Dire Straits, Creedence Clearwater Revival, also die Songs der Woodstock-Generation, werden mit verschiedenen Westerngitarren, Okulele und harmonischen Chorsätzen zum Besten gegeben.

Großer Wert liegt auf Abwechslung und Kurzweil. Viele Songs laden zum Mitsingen und zum Mitklatschen ein, wie Klassiker von CCR und den Rolling Stones. Auch aktuellere Songs stehen auf dem Programm von Dixie Chicks, Norah Jones, Avicii und Sheryl Crowl.

Der Abend im Hof von Haus Mandelblüte war fantastisch. Die Fotos sagen mehr als viele Worte…

Loblocher Weinzehnt 2017

09Jun

Freitag, 02.06.2017 bis Montag, 05.06.2017

Loblocher Weinzehnt 2017

800 Jahre Lobloch – das wollte gefeiert werden! Außer kreativen Klicker-Spielen bot unser Weinfest diverse kulinarische und kulturelle Köstlichkeiten in den verschiedenen Ausschankstellen an.
In Haus Mandelblüte haben sich Serigne (Senegalesische Küche) und Roland (Mediterranes aus dem Siegerland…) bestens ergänzt. Die Gäste waren voll des Lobes, die Töpfe war’n am Ende alle leer – was will man mehr. Serigne und Roland: Ihr wart spitze!!
Kulturell hat Gerhard Hanß seine aussergewöhnlichen Fotos von seinen Reisen nach Niger/Westafrika ausgestellt. Im Gewölbekeller haben sie besonders imponiert! Johnny Lamar hat mit seinen Freunden unseren Hof in eine angenehme Geräuschkulisse verwandelt, die Alt und Jung auf wunderbare Weise zusammengeführt hat. Am Montag nachmittag bis in den späten Abend haben Rainer Klundt und Michael Tropf das Publikum mit einer Eigenproduktion im Techno Stil verzaubert. Aus geplanten zwei Spielsätzen wurden drei, da die Gäste nicht genug bekommen konnten. Die Fotos sprechen für sich…
Apropos Fotos: im Folgenden ein Einblick zu dem, was sich während der vier Festtage bei uns im Hof abspielte. Bilder sagen mehr als tausend Worte – ein riesiges Dankeschön an Falco Schleier für die professionellen beeindruckenden Fotos!
Ein unglaublich dickes Dankeschön an unser tolles wuseliges, selbständiges und kreatives Helferteam. Was wären wir ohne Euch!!!?
Und am Ende natürlich ein grosses Dankeschön an all unsere Gäste, die das Fest erst zum (Er)Leben brachten.

Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.